Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Grundlagen der Sozialhilfe (SGB XII)

27. August28. August

240,00€

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets buchen" können vorhandene Teilnehmendeninformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Grundlagen der Sozialhilfe (SGB XII) 27. + 28.8.2024 Webseminar

In dem zweitägigen Webseminar, (jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr), werden die Grundlagen der Hilfe zum Lebensunterhalt (Drittes Kapitel SGB XII), Grundsicherung im Alter (Viertes Kapitel SGB XII) und der „Hilfe in unterschiedlichen Lebenslagen" (Fünftes bis Neuntes Kapitel SGB XII) systematisch dargestellt.

240,00
11 verfügbar

Leistungen nach dem SGB XII und angrenzender Rechtsgebiete – Die Grundlagen des Sozialhilferechts

In dem zweitägigen Webseminar, (jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr), werden die Grundlagen der Hilfe zum Lebensunterhalt (Drittes Kapitel SGB XII), Grundsicherung im Alter (Viertes Kapitel SGB XII) und der „Hilfe in unterschiedlichen Lebenslagen“ (Fünftes bis Neuntes Kapitel SGB XII) systematisch dargestellt. Die Seminarinhalte vermitteln einen Überblick und Basiswissen über das Leistungsrecht sowie Kenntnisse bei der Berücksichtigung von Einkommen/ Vermögen und dem Unterhaltsrückgriff gegenüber Angehörigen. Das Seminar lässt Raum für fachlichen Austausch und liefert wichtige Tipps für die praktische Arbeit von Sozialberater/innen, Berater/innen sachverwandter sozialer Dienste, Berufsbetreuer/innen sowie Rechtsanwältinnen und -anwälte.

Im ersten Teil werden die leistungsrechtlichen Fragestellungen der „Hilfe zum Lebensunterhalt“ nach dem Dritten Kapitel und die „Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung“ nach dem Vierten Kapitel betrachtet. Ferner werden die Besonderheiten dieses Leistungsrechts gegenüber dem Bürgergeld und die Schnittstellen zum SGB-II-System erläutert.

Im zweiten Teil bilden der Einsatz von Einkommen und Vermögen, die Heranziehung Unterhaltspflichtiger sowie Kostenersatz einen Schwerpunkt. Der weitere Schwerpunkt wird durch die Leistungen nach dem Fünften bis Neunten Kapitel SGB XII gesetzt. Hier werden unter anderem die Schnittstellen zur Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung, deren Übergang ins SGB IX, die Hilfe zur Pflege und im Überblick die Leistungen nach dem Fünften, Achten und Neunten Kapitel SGB XII behandelt.

Im Rahmen der Fortbildung werden aktuelle und relevante Gesetzesänderungen dargestellt. Die Änderungen des SGB XII durch das sogenannte Bürgergeldgesetzt und 2024 in Kraft getretene Folgeänderungen sowie deren Wirkungen auf die Leistungsgewährung werden diskutiert. Unter Berücksichtigung neuerer Rechtsprechung und wesentlicher Fragen aus der Sozialberatungspraxis werden das Sozialhilferecht und die Gewährungspraxis der Träger einem kritischen Blick unterworfen. Die Teilnehmer/innen erhalten neben dem Grundwissen wichtige Tipps, um Rechtsansprüche im Sinne von Leistungsbezieher/innen durchzusetzen.

Seminarprogramm:

1. Tag (Beginn: 09:00 Uhr)

Leistungsgrundsätze der Sozialhilfe und Überblick „System sozialer Sicherung“

Die Struktur der SGB-XII-Leistungen und die leistungsberechtigten Personen

Abgrenzung der Sozialhilfeleistungen des Dritten und Vierten Kapitels SGB XII zum Bürgergeld für erwerbsfähige Personen und deren Angehörige (SGB II) sowie leistungsrechtliche Unterschiede

Funktion und Leistungen der Hilfe zum Lebensunterhalt, der Grundsicherungsleistungen im Alter sowie bei Erwerbsminderung und die speziellen Regelungen des Vierten Kapitels SGB XII bei den Kosten für Unterkunft und Heizung

2. Tag (Beginn: 09:00 Uhr)

Überblick: die Änderungen durch das „Bürgergeldgesetz“ und Folgeänderungen, die im Jahr 2024 in Kraft getreten sind.

Der Einsatz von Einkommen (neue Freibeträge für Altersvorsorge) und Vermögen, die Heranziehung von Unterhaltsverpflichteten sowie Kostenersatz

Die „Hilfen in unterschiedlichen Lebenslagen“ (5. bis 9. Kapitel SGB XII)

Relevante Reformen und aktuelle Gesetzesänderungen

Aktuelle Problemstellungen aus der Praxis und Rechtsprechung zum SGB XII

 

Zielgruppe: Sozialberater/innen, Berater/innen und Mitarbeiter/innen sozialer Dienste und sozialer Arbeit, Berufsbetreuer/innen sowie Rechtsanwältinnen und -anwälte

Optionale Arbeitsmittel: SGB II, SGB XII, in Auszügen: SGB I, SGB IX, SGB X, ggf. Sozialgerichtsgesetz (SGG). Alle relevanten Gesetzestexte finden Sie im aktuellen und preiswerten Gesetzesband Existenzsicherung SGB II | SGB III | SGB XII | Verfahren, Textsammlung mit Einführung, 3. Auflage 2023, Nomos Verlag (4. Aufl. erscheint vrsl. Anfang 2024). Die Teilnehmenden bekommen ein umfassendes Seminarskript zur Verfügung gestellt.

Zertifizierung: Die Fortbildung umfasst 12 Zeitstunden. Deren Inhalte entsprechen den Erfordernissen des § 6 Abs. 2 Rechtsdienstleistungsgesetz und des § 15 Fachanwaltsordnung. Die Teilnehmer/innen erhalten darüber eine Teilnahmebescheinigung.

Modalitäten: Durchführung als Online-Websemnar mit der Anwendung von Zoom Video Communications.
Dauer der Webseminare: jeweils 9:00-16:30 Uhr

Außerdem biete ich das Grundlagenseminar SGB XII als „Inhouse-Fortbildung“ bundesweit auf Anfrage an. Seminarunterlagen werden den Teilnehmer/innen im Vorfeld bereitgestellt. Bei der Gestaltung des Seminars können die Bedürfnisse der jeweiligen Zielgruppe besonders gewichtet werden.

  • Teilnahmebedingungen für meine Seminare

  • Details

    Beginn:
    27. August
    Ende:
    28. August
    Eintritt:
    240,00€
    Kategorie:

    Veranstaltungsort

    Webseminar

    Veranstalter

    Frank Jäger